Top 10 der besten elektrischen Rasenmäher 2020

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihren neuen elektrischen Rasenmäher zu treffen? Wir haben das geschrieben Spezieller Einkaufsführer für elektrische Rasenmäher um Ihnen zu helfen, mit den TOP10 der besten Verkäufe des Augenblicks, Tests, Meinungen ... Wie in Alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Möglichstes getan, um Ihnen bei der Auswahl des besten elektrischen Rasenmähers zu helfen. Möchten Sie einen neuen elektrischen Rasenmäher kaufen? Entdecken Sie den Vergleich der Besten Guide 2020 Elektrischer Rasenmäher geschrieben von uns, um Ihnen bei der Auswahl des besten Modells, der besten Marke zu helfen… In diesem Handbuch wie in allen unserenEinkaufsführer 2020Unser gesamtes Team hat alles zusammengestellt, was Sie wissen müssen, um den besten elektrischen Rasenmäher zu kaufen!

Unsere Auswahl an elektrischen Rasenmähern

Einkaufsführer für elektrische Rasenmäher

Für einen erhabenen Garten ist eine regelmäßige Pflege unerlässlich. Das Rasenmähen ist eine der wesentlichen Aufgaben. Wenn Sie sich mit einem leistungsstarken, energieeffizienten, geräuscharmen und leichten Rasenmäher ausstatten, ist dieser Vorgang keine lästige Pflicht mehr. In dieser Datei finden Sie die wesentlichen Punkte, die Sie studieren müssen, um den besten Elektromäher zu finden, Ihren Verbündeten bei der Pflege Ihres Außenbereichs. Ergonomie, Manövrierfähigkeit, Schnittbreite und -höhe oder sogar die Kapazität des Grassammlers? Bei der Erstellung Ihres Vergleichs sind viele Kriterien zu berücksichtigen.

Warum einen elektrischen Rasenmäher wählen?

Im Allgemeinen eignet sich dieser Batterietyp oder Kabelmäher perfekt zum Mähen eines Rasens eine Fläche von weniger als 700 m². Außerhalb dieses Bereichs wird empfohlen, sich für einen Traktormäher oder einen Benzin-Rasenmäher zu entscheiden. Das elektrische Modell bietet viele Vorteile:

  • Weniger Geräuschemission : Dieser Mähertyp ist tatsächlich weniger laut als ein Benzinmäher. Diese Art von Funktion ist nicht leichtfertig zu nehmen, wenn Sie die langen Mähstunden berücksichtigen, die über ein Jahr erzielt werden müssen.
  • Kleiner Fußabdruck : kleiner, finden Sie leicht einen Platz in Ihrer Garage, wenn Sie Ihren Mäher nicht benutzen.
  • Leicht : Das Bewegen der Maschine wird einfacher und das Mähen wird komfortabler.
  • Fast wartungsfrei : Dies ist ein zuverlässiger und einfacher Mäher, der nicht viel Wartung erfordert.
  • Ein Viertelstartstart : Ein ordnungsgemäß verwendeter Elektromäher verletzt Sie nicht, wenn Sie ihn starten möchten.
  • Ein niedriger Preis für eine optimierte Langlebigkeit : Dieser Mäher kostet im Vergleich zu seinen Gegenstücken in der Regel nur dreimal nichts. Beim Kauf a Herstellergarantie Es wird eine längere oder kürzere Lebensdauer angeboten, um die lange Lebensdauer des Geräts zu gewährleisten.

Der Aktionsradius ist jedoch durch die Länge der Linie begrenzt, wenn Sie schnurgebundene Mäher bevorzugen. Sie sind dazu verpflichtet Schließen Sie das Gerät an ein Verlängerungskabel an Teile vom Stecker wegmähen. Dies kann störend sein, wenn sich in Ihrem Garten Bäume oder Blumenbeete befinden. Glücklicherweise gibt es elektrische Modelle, die mit Batteriestrom betrieben werden.

Denken Sie auch daran, dass dieser Mähertyp alles andere als leistungsstark ist. In der Tat ist es nur geeignet für kleine bis mittlere Flächen. Es wird auch nicht in der Lage sein, dichtes oder hohes Gras zu überwinden.

Die verschiedenen Arten von Elektromähern

Dieses Gartengerät wird in drei Hauptkategorien eingeteilt, wobei jeder Typ seine Besonderheiten hat.

Der schnurgebundene Elektromäher

Wie der Name schon sagt, muss der elektrische Netzmäher über ein Kabel an eine Steckdose angeschlossen werden. Es bietet viele Vorteile:

  • Einfach zu verwenden und erfordert geringer Wartungsaufwand
  • Insbesondere praktisch und zeigt a weniger Gewicht
  • Perfekt für eine regelmäßig und gleichmäßig mähen

Sie sollten jedoch ein Verlängerungskabel bereitstellen, um große Gärten zu mähen.

Der Akku-Mäher

Entdecken Sie in wenigen Punkten die Gründe für die Wahl eines Batteriemähers.

  • Ermöglicht a große Handlungsfreiheit, da die Verwendung eines Kabels nicht erforderlich ist
  • Zeigt a zufriedenstellende Leistung zum gleichmäßigen Mähen
  • Entschlossen leicht zu bedienen
  • Elektromotor ruhig (im Gegensatz zu einem Benzinmäher)
  • Energieeffizient

Andererseits ist es notwendig, seine Autonomie zu überprüfen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, wenn sich der zu mähende Rasen über eine große Fläche erstreckt. Wählen Sie Akku-Mäher mit einem Litium-Ionen-Batterie.

Der automatische Mäher

Wie der Name schon sagt, ist der elektrische Roboter-Rasenmäher vollkommen autonom.

  • Einfach zu programmieren (Geben Sie einfach die Betriebstage / -stunden und den zu mähenden Umfang ein.)
  • gemacht für Hindernisse umgehen ohne menschliches Eingreifen
  • Motorisierung leise und effizient so dass es am Hang arbeiten kann
  • Sehr feiner SchnittSie müssen also kein geschnittenes Gras sammeln, da es als nahrhafter Mulch für Ihren Rasen dient

Auswahlkriterium

Die Wahl des richtigen Mähers kann schwierig sein. Um das an Ihre Bedürfnisse angepasste Modell zu definieren, müssen bestimmte Parameter berücksichtigt werden.

Schnitthöhe

Im Allgemeinen beträgt die Schnitthöhe zwischen 20 mm (für ein Grün) und 60 mm (für eine Wiese). Der Elektromäher bietet ein Höhenverstellsystem mit 3 bis 8 Positionen. Beachten Sie jedoch, dass die Mindesthöhe je nach Modell variiert. Bei einigen elektrischen Rasenmähern beträgt der Mindestschnitt 30 mm. Denken Sie daher daran, dieses Kriterium zu überprüfen, wenn Sie sehr kurze Rasenflächen bevorzugen. Es ist zu beachten, dass die Höhe eines Standardmähens beträgt zwischen 35 und 45 mm. Daher ist eine Schnitthöhe von 40 mm stellt einen guten Kompromiss dar.

Schnittbreite

Je größer der zu pflegende Rasen ist, desto größer sollte die Schnittbreite sein.

  • Zwischen 35 und 46 cm für einen Raum, der einen Bereich anzeigt weniger als 400 m²
  • Zwischen 46 und 53 cm für einen Garten mit einer Fläche enthalten zwischen 400 und 700 m²

Die Sammelbox

Elektromäher können mit einem Grassammler ausgestattet werden ein Fassungsvermögen von 30 bis 60 Litern. Wenn der kleinere Behälter für kleine Flächen (weniger als 400 m²) geeignet ist, wählen Sie ein Modell mit 50 oder 60 Liter Auffangschale wenn Ihr Garten größer ist. Ziehen Sie Segeltuchbehälter Plastikmodellen vor, da diese leichter (zwischen 6 und 15 kg) und leicht zu reinigen (mit einem Wasserstrahl) sind.

Die verschiedenen Funktionen

Es ist eine gute Idee, die zusätzlichen Optionen des Elektromähers zu prüfen, um sicherzustellen, dass Sie ein Modell erwerben, das Ihren Anforderungen entspricht.

  • Die Leafcollect-Funktion macht es dank einer speziellen Klinge einfacher und schneller, geschnittenes Gras zu sammeln
  • Die Mulchfunktion ermöglicht es Ihnen, das Gras sehr fein zu schneiden, das dann über den Rasen verteilt wird (Seitenauswurf) und als natürlicher Dünger verwendet wird

Die Macht

Wenn Sie sich ein Bild von der möglichen Leistung dieses Maschinentyps machen möchten, ist Leistung a sehr effektiver Indikator. Somit werden verschiedene Modelle auf dem Markt angeboten und können nach ihrer allgemein in Watt ausgedrückten Leistung klassifiziert werden.

Elektromäher der Einstiegsklasse haben beispielsweise eine Leistung von weniger als 1000 Watt. Für eine solche Maschine ist ein solcher Wert nicht sehr wichtig. Dies bedeutet, dass ein Modell mit maximal 1000 Watt nur für geeignet ist kleine Rasenflächen. Aber seien Sie versichert, ein Mäher dieser Leistung kann auf einem Grundstück von 300 m² für die besten Modelle gut funktionieren, aber nicht mehr.

Elektrische Rasenmäher der Mittelklasse hingegen können einen Rasen bis zu mähen 600 m² aufgrund ihrer Leistung von 1000 bis 1500 Watt. Wenn Sie jedoch einen sehr großen Garten haben, wird empfohlen, sich für die High-End-Modelle zu entscheiden. Letztere sind in der Tat effizienter und können leicht eine erreichen viel mehr Leistung als 1500 Watt. Dadurch kann die Maschine eine besonders hohe Schneidkapazität aufweisen. Darüber hinaus können einige Modelle mit Benzinmähern konkurrieren, sodass ihre Leistung bemerkenswert ist.

Sicherheit und Ergonomie während des Gebrauchs

Um den besten Mäher auf dem Markt auszuwählen, ist es ratsam, sich für ein Modell mit a zu entscheiden höhenverstellbarer Lenker. Mit dieser Funktion können Sie den Mäher an Ihre Größe und Morphologie anpassen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Rasen einfacher zu bearbeiten und die Aufgabe weniger anstrengend zu gestalten. Daneben ist die Anwesenheit von a klappbarer Lenker ist auch ein Plus beim Lagern.

Entscheiden Sie sich aus Sicherheitsgründen für einen Elektromäher mit einem abnehmbare Klinge. Mit dieser Funktion können Sie den Grassammler leeren, ohne das Gerät ausschalten zu müssen. Für diesen Maschinentyp bleibt diese Option jedoch recht selten und kann einen enormen Einfluss auf den Preis haben. Darüber hinaus ist das Vorhandensein von a Notaus-Knopf ist auch wichtig für eine optimierte Sicherheit. Mit dieser Funktion können Sie die Maschine sofort stoppen, wenn ein Problem auftritt.

Batterieleistung

Wenn Sie sich für einen batteriebetriebenen elektrischen Rasenmäher entscheiden, müssen Sie sich auf dessen Leistung konzentrieren. Hier sprechen wir genauer mit ihm Akkulaufzeit und Ladezeit. Die effizientesten Batteriemäher können ohne Unterbrechung eine Fläche von bis zu 500 m² mähen.

Die verschiedenen Modelle von elektrischen Rasenmähern

Auf dem Markt gibt es verschiedene Modelle von Mähern. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Verwendungsweise, nämlich: Schieben, Selbstfahren oder Selbsttragen.

Der Schubmäher

Ein Schubmäher unterscheidet sich von den beiden anderen Modellen durch seine Besonderheit erfordert Anstrengung von seinem Benutzer. Es ist jedoch immer noch ein praktisches Gerät zum Mähen Ihres Rasens. Das Fehlen eines Traktionssystems ist kein Handicap, wenn wir uns darauf beziehen, wie es funktioniert. In der Tat ist es immer in der Lage, verschiedene Arten von Rasen oder Gras sehr effektiv zu mähen. Selbst wenn Sie die Maschine schieben müssen, ist das Mähsystem effizient und gewährleistet je nach Modell einen sehr präzisen Schnitt.

Wenn Sie das Nützliche mit dem Angenehmen kombinieren möchten, ist die Verwendung dieses elektrischen Rasenmähers ideal. Sie müssen eine gewisse Anstrengung unternehmen, insbesondere je nach Boden, um das Mähen Ihres Rasens voranzutreiben. So haben Sie einen frisch geschnittenen Rasen mit dem zusätzlichen Bonus von überschüssige Kalorien verbrannt.

Wenn Sie auf ein Modell dieses Typs wetten, werden Sie dies sicher tun Minimieren Sie Ihre Ausgaben auf die Pflege Ihres Gartens. Wenn Ihr Budget knapp genug ist, ist die Wahl eines Schubmähers ideal.

Der selbstfahrende Mäher

Ein selbstfahrender Elektromäher ist eine Maschine, die dies nicht tut muss nicht gedrückt werden, um vorwärts zu kommen. Es verfügt daher über ein Traktionssystem, das seine Verwendung erheblich erleichtert. Viele Elektromäher sind daher mit dieser Art von Funktion ausgestattet, ebenso wie Wärmemodelle der gleichen Art. Sein Vorteil liegt vor allem in der Praktikabilität und im Bedienkomfort, weil es in der Lage ist eine größere Fläche mähen wenn wir es mit einem Push-Modell vergleichen. Die Leistung des Gerätes ist daher nicht zu vernachlässigen. Schließlich müssen Sie natürlich etwas mehr bezahlen, um dieses Modell kaufen zu können.

Aufsitzmäher

Obwohl die meisten auf dem Markt erhältlichen Reitmähermodelle von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden, elektrische Varianten (seltener) existieren. Diese Art von Rasenmäher verfügt über eine Bedienstation für den Benutzer. Wenn Sie dieses Gerät verwenden, müssen Sie sich außerdem darauf setzen. Ein Aufsitzmäher ist außerdem mit einem Armaturenbrett zur Steuerung und Führung ausgestattet. Im Allgemeinen ist das Gewicht dieser Art von Maschine ziemlich schwer, stellt jedoch in keiner Weise ein Handicap dar, da die Manöver besonders einfach sind. Sie benötigen keine Schulung, um eine durchführen zu können.

Für elektrische Aufsitzmähermodelle vom Fahrertyp ist die Fahrfreundlichkeit noch optimaler. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum Beispiel können wir über das Vorhandensein einer klaren Plattform und eines Frontalschneidsystems sprechen. Dadurch erhalten Sie eine bessere Sichtbarkeit. Wenn Sie ein großes Grundstück haben, können Sie problemlos zwischen Betten oder Bäumen mähen. In einigen Fällen können Sie sogar unter Gartenmöbeln mähen. Dieses Mähermodell ist in der Regel mit einem Getriebe ausgestattet hydrostatisch seine Bewegung zu erlauben. Um sich an verschiedene Geländearten anzupassen, verfügt ein Aufsitzmäher über ein Getriebe, das je nach Modell manuell oder automatisch sein kann.

meistverkauft

Dernière mise à jour : 2020-09-17 02:35:19