Ihr nächster Schraubendreher wird multifunktional und leistungsstark sein

DIY Schraubendreher

Für jeden guten Amateur oder professionellen Handwerker kann das Schrauben extrem schmerzhaft werden, wenn es sich wiederholt und Blasen in der Handfläche und manchmal Sehnenentzündungen im Handgelenk erzeugt. Aber warum sollten Sie Verletzungen riskieren, wenn es leistungsstarke Elektroschrauber zu einem erschwinglichen Preis gibt? Die Auswahl ist auch so groß, dass es schwierig wird, das richtige Werkzeug zu finden, das an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Hier sind einige Auswahlkriterien, anhand derer Sie den besten Schraubendreher kaufen können.

Das Kriterium der Multifunktionalität

Einige Schraubendrehermodelle werden jetzt auch als Bohrer und manchmal auch als Bohrer verwendet. Achten Sie jedoch darauf, die Kapazität dieser zweiten Funktion nicht zu überschätzen, da sie zur ersten Funktion des Schraubendrehers gehört. Wenn Sie ein zu hartes Medium in Angriff nehmen, kann der Motor durchbrennen, wenn er nicht stark genug ist.

In dieser Kategorie von Schraubendreher sind die Marken MAKITA, TACKELIFE und das Wesentliche vertreten SCHWARZ DECKER. Eine weitere Option ist der Schraubendreher, der wie der TACKLIFE als Hammer fungiert und schnell aufgeladen wird.

Die Anzahl der mit dem Gerät gelieferten Zubehörteile ist auch für die Arbeit mit möglichst vielen Schrauben spürbar.

Der beste Weg, um diese Art von Werkzeug zu wählen, ist a Komparatorstelle f?r Schraubendreher, die die verschiedenen Kriterien analysiert und somit einen informierten Kauf nach ihren Bedürfnissen ermöglicht.

Die Bedeutung der Macht

Die Leistung eines Schraubendrehers wird sowohl an der Geschwindigkeit seines Kopfes als auch an der Spannung der Batterie gemessen.

Die Grundmodelle sind in der Regel 5 Volt, während die effizientesten 18 Volt erreichen. Von letzterem kann die Bohrfunktion mit diesem Werkzeug vollständig konkurrieren.

Die Anzahl der Geschwindigkeiten ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, und Sie sollten wissen, dass das Werkzeug umso leistungsfähiger ist, je niedriger die Geschwindigkeit ist. Einige Modelle haben bis zu sechs verschiedene Gänge und alle sind normalerweise mit drei Gängen ausgestattet.

Die Akkulaufzeit und die Ladezeit sind ebenfalls wichtige Kriterien. Wenn Sie Ihren Schraubendreher nur wenig verwenden, werden Sie eine Ladezeit von 1 Stunde zu schätzen wissen. Für eine intensive Nutzung ist das Gerät mit einer Doppelbatterie unerlässlich.

In Bezug auf die Preise finden Sie alles auf diesem Markt, der mit vielen wenig bekannten Marken, die meist in China hergestellt werden, stark demokratisiert wurde. Die Preise schwanken daher zwischen weniger als 50 Euro und rund 160 Euro. Zu Ihrer Sicherheit wird jedoch dringend empfohlen, etablierte Marken zu kaufen, deren Zuverlässigkeit gut etabliert ist.

Wenn Sie häufig auf Baustellen unterwegs sind, denken Sie daran, das Gesamtgewicht des Geräts zu berücksichtigen und wenn der Schraubendreher mit einem Aufbewahrungskoffer mit den verschiedenen Arbeitsköpfen geliefert wird.

Überprüfen Sie auch, ob die Sicherheitsstufen ausreichend sind und Ihrer Fähigkeitsstufe und der Anzahl der Gelegenheiten in dem Jahr entsprechen, in dem Sie diese Ausrüstung verwenden werden. Es macht keinen Sinn, in Hochleistungsgeräte zu investieren, die in Ihrem Schrank bleiben oder für Ihren Nachbarn nützlicher sind!