Handicap: Zugänglichkeit des Sports

Für Menschen mit Behinderungen kann die Teilnahme an einem Sport sehr wichtig sein. In der Tat ist es eine gute Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu entwickeln, Sport zu treiben, Muskeln aufzubauen und Menschen zu treffen, wenn es möglich ist, es zu üben.

Das Spielen einer Sportart, wenn Sie behindert sind, muss gut überwacht und speziell an die Art der Behinderung angepasst werden, z. B. ein motorisches Handicap oder ein geistiges / geistiges Handicap.

In einigen Fällen kann die Ausübung einer sportlichen Aktivität in der traditionellen Umgebung mit einem Team von Menschen durchgeführt werden, die nicht unbedingt auch behindert sind und ohne Änderungen in der Art und Weise der Ausübung des Sports vornehmen zu müssen. In einigen Situationen ist es jedoch obligatorisch, die Praxis anzupassen.

Einen Sport ausüben

Je nach Behinderung gibt es zwei Arten, Sport zu treiben: Behindertensport oder angepasster Sport.

Der französische Handisportverband richtet sich an Menschen mit motorischen, visuellen und / oder Hörbehinderungen. Es gibt viele Lösungen, um das Praktizieren von Handisport zu erleichtern, wie beispielsweise die französische Föderation von Handisport, die alle Links auf ihrer Website auflistet an Verbände in ganz Frankreich.

In dem Kontext, in dem Menschen mit Behinderungen ihre sportlichen Aktivitäten im traditionellen Rahmen ausüben können, gibt es den französischen Verband für angepassten Sport (FFSA), der für Menschen mit geistigen oder psychischen Behinderungen angepasst ist.

In diesen beiden Fällen ist es erforderlich, dass Menschen mit Behinderungen zugängliche Räumlichkeiten haben, um die Ausübung körperlicher Aktivität zu fördern, damit sie angepasste oder behinderte Sportarten ausüben können. Es ist daher wichtig, dass die Räumlichkeiten für Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte oder Taubheit zugänglich sind.

Es ist auch wichtig, über die geeignete Ausrüstung nachzudenken, die für die gute Ausübung des Sports unerlässlich ist. Diese Ausrüstung steht in direktem Zusammenhang mit der Ausübung des Sports, z. B. sportlich angepasste Rollstühle, Handiski-Stühle oder Prothesen zum Laufen. Die Transportausrüstung ist aber auch sehr wichtig, tatsächlich ist es dank möglich möglich, die behinderte Person zu Sport und Sporttreffen zu transportieren angepasste Fahrzeuge wie die der Alliierten Mobilität.

Organisation der Überwachung

Schließlich muss eine angemessene Überwachung für praktizierende Menschen zugänglich sein, und sie müssen zunächst den Rat ihres Arztes einholen, um gemeinsam zu entscheiden, welcher Sport für ihre Wünsche und Behinderungen am besten geeignet ist.

Es gibt viele Lösungen, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zu körperlichen und sportlichen Aktivitäten zu erleichtern. Wie wir in dem Artikel gesehen haben, sind Handsport und angepasster Sport in Frankreich ziemlich üblich. Diese Aktivitäten erfordern Anpassungen, die jedoch perfekt erreichbar sind, sei es für eine körperliche und sportliche Praxis, für die Freizeit oder für den Beruf. Es gibt viele Sportler, die behindert sind und jedem beweisen, dass Sport für jeden zugänglich und anpassungsfähig ist. 

0 replies on “Handicap : Accessibilité des sports”