Die Grundlagen zur Wechselrichter-Klimaanlage

Die Wechselrichterklimaanlage ist eine der neuesten Innovationen in der Klimatechnik. Es übernimmt ungefähr die gleichen Funktionen wie eine reversible Klimaanlage und kann kühle Luft, kalte Luft und heiße Luft in einem Haus verteilen. Wenn es derzeit mehr als 80 % Wohnraum in Japan belegt, beginnt es sich auch in Frankreich zu bewähren. Viele Menschen schätzen diese Art von Klimaanlage wegen ihrer Energieeffizienz und ihres Funktionsprinzips, die mehrere Vorteile bieten.

Das Funktionsprinzip der Wechselrichter-Klimaanlage

Herkömmliche Klimaanlagen sind ständig in Betrieb und können den Energieverbrauch nicht intelligent regulieren. Es ist anders als Betrieb einer Wechselrichter-Klimaanlage Wenn die gewünschte Temperatur in einem Raum erreicht ist, schaltet sich die Klimaanlage aus, wird jedoch zurückgesetzt, wenn die Temperatur zu hoch ist. Diese Art der reversiblen Klimaanlage ist stufenlos einstellbar und reguliert daher nicht nur Ihren Energieverbrauch automatisch. Und natürlich können Wechselrichter-Klimaanlagen die Heiz- und Kühlfunktionen vollständig ausführen, um eine optimale und saubere Innenluft zu erzeugen.

Die verschiedenen Modelle der reversiblen Wechselrichter-Klimaanlage

Auf dem Markt gibt es im Allgemeinen zwei Arten dieser Klimaanlage, einschließlich der Monoblock-Klimaanlage mit reversiblen Wechselrichtern (fest oder mobil) und des Split-Modells:Monosplit (1 Außengerät + 1 Innengerät / 1 Außengerät + 2 oder mehr Innengeräte).Innengeräte können in kompakten oder Kassettenversionen erhältlich sein.Ihre Installation ist im Allgemeinen einfacher als die einer Wärmepumpe oder einer Abluftklimaanlage.Das mobile Modell ist sofort einsatzbereit.Split-Modelle erfordern jedoch die Fähigkeiten eines professionellen Installateurs, um die vollen Vorteile dieses Gerätetyps nutzen zu können.

Mögliche Zusatzfunktionen

Reversible Klimaanlagen bieten möglicherweise auch mehr Funktionen für Klimaanlagenbegeisterte. Einige Modelle verfügen über eine Turbofunktion, mit der das Gerät mit voller Leistung betrieben werden kann und so schnell wie möglich die gewünschte Temperatur erreicht, ohne dass das Risiko eines Überverbrauchs besteht. Einige Marken bieten auch einen Nachtmodus an, bei dem die Raumtemperatur stündlich um ein Grad gekühlt wird. Und nach fünf Stunden konstanter Temperatur schaltet sich das Gerät wieder ein, um ein optimales Raumklima zum Kühlen oder Heizen der Umgebungsluft in mehreren Räumen des Hauses zu schaffen.

Eine lohnende Investition

Auf den ersten Blick sind Klimaanlagen mit Inverter-Technologie teurer als herkömmliche Klimaanlagen oder andere geteilte Einheiten.Es sollte jedoch immer beachtet werden, dass diese reversiblen Klimaanlagen im Vergleich zu Standardklimaanlagen nur die Hälfte der Zeit benötigen, die zum Heizen oder Kühlen eines Raums erforderlich ist.Sie ermöglichen erhebliche Energieeinsparungen dank eines autonomen und intuitiven Heiz- und Kühlmodus sowie einer überdurchschnittlichen Energieeffizienz.Und Sie werden es deutlich in Bezug auf Betriebskosten und Stromverbrauch spüren, wodurch Sie Ihre Investition langfristig zurückzahlen können.

Geschrieben von
Mehr von Perspectives Magazine

Wie kann man einfach ein Unternehmen gründen?

In einer Zeit, in der die Unternehmensgründung in Frankreich in vollem Gange ist, ...
Weiterlesen