Der Multitask-Handstaubsauger

Handstaubsauger

Ein Standardstaubsauger ist oft groß genug und zu schwer, um an hohen Orten und in engen Bereichen eingesetzt zu werden. Hier kommen Handstaubsauger ins Spiel, die das Manövrieren um die härtesten Ecken mit kompaktem Design und geringem Gewicht erleichtern. Diejenigen, die sich für einen tragbaren Staubsauger entscheiden, werden auch feststellen, dass dieses Gerät eine interessante und fast unverzichtbare Ergänzung zu allen anderen Reinigungsgeräten ist.

Konzepte und Zubehör für tragbare Staubsauger

Handstaubsauger sind in der Regel schnurlos. Sie können in Form eines "Dustbusters" und / oder im Stil eines Stocks vorliegen. Schnurlose Besenreiniger sehen aus wie dünnere Versionen eines aufrecht stehenden Staubsaugers. Sie haben keinen Kordelzug, sollten aber trotzdem durch Hin- und Herschieben wie auf "aufrecht" verwendet werden. Da sie batteriebetrieben sind, haben sie eine relativ begrenzte Laufzeit und eignen sich am besten für kleine Reinigungsarbeiten.

Einstiegsmodelle haben ein ähnliches Design wie die Kehrschaufel. Sie haben auch weniger Spezialwerkzeuge und Zubehör. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie weniger Saugkraft haben oder weniger wendig sind. Ein guter Handstaubsauger sollte mindestens ein Risswerkzeug haben, um wirklich enge Räume zu reinigen. Einige Modelle verfügen über Turbobürsten, mit denen Tierhaare schnell aufgenommen werden können. Sie können auch mit Polsterbürsten und einem flexiblen Mini-Schlauch zum Reinigen von Stühlen und Vorhängen ausgestattet werden. (Lesen Sie die Anleitung für immer W?hlen Sie Ihren Staubsauger)

Bequemlichkeit und Manövrierfähigkeit von tragbaren Staubsaugern

Der Handstaubsauger ist wie eine kleinere, tragbare Version eines herkömmlichen Staubsaugers. Der Hauptvorteil eines tragbaren Staubsaugers ist seine Bequemlichkeit. In der Tat wird diese Art von Vorrichtung im Allgemeinen zum Reinigen von Autos oder zum Staubsaugen von Tierhaaren verwendet.

Le poids et la taille de l’appareil sont des aspects primordiaux de son efficacité. Le poids de ce genre d’équipement varie entre 0.7 kg et 2.3kg. La plupart des modèles ont un poids de 1.5kg. La capacité moyenne du réservoir à poussière d’un aspirateur portable est 0,5 litre, ce qui est nettement plus petit que celui des aspirateurs conventionnels dont la moyenne est de 5 litres. L’autonomie de la batterie peut aller de 5 min à toute une demi-heure. La durée de vie influe également sur le temps de charge, qui peut parfois être d’une journée entière. Certains modèles ont un voyant lumineux pour indiquer le niveau de batterie et sont rechargeables avec un cordon enfichable. Il existe aussi des stations d’accueil et de recharge pour aspirateur portable qui peuvent être fixées à un mur. Certains modèles ont des dimensions et des tailles encore plus réduites, ce qui diminue énormément leur durée de vie et leur autonomie. Contrairement aux aspirateurs ‘stick’, ils ne prétendent pas remplacer toutes les fonctions d’un modèle à cordes conventionnel. Ils sont aussi plus difficiles à manœuvrer sur les grandes surfaces, car leur poignée est trop courte. (source: Welches Stabvakuum soll man w?hlen?)

Geschrieben von
Mehr von Perspectives Magazine

Glutenfreie Produkte, mehr als ein Trend

Une étude réalisée récemment à propos du phénomène du sans gluten prouve...
Weiterlesen