Top 10 der besten Vibrationsnadeln 2021

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihre neue Vibrationsnadel zu treffen? Wir haben das geschrieben Kaufanleitung für Vibrationsnadeln um Ihnen zu helfen, mit den TOP10 der besten Verkäufe des Augenblicks, Tests, Meinungen ... Wie in Alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Bestes getan, um Ihnen bei der Auswahl der besten Vibrationsnadel zu helfen!

Unsere Auswahl an vibrierenden Nadeln

Kaufanleitung für vibrierende Nadeln

In der Bauindustrie ist die Vibration von Beton, solange er noch flüssig ist, ein wesentlicher Schritt, um Luftblasen, die sich während der Vorbereitung gebildet haben, zu entfernen und damit seine Qualität zu verbessern.Zu diesem Zweck wird ein spezielles Werkzeug verwendet, das von mehreren Faktoren abhängt, einschließlich des Volumens des zu vibrierenden Betons und der Art der zu bearbeitenden Oberfläche.Unser Vergleich konzentrierte sich insbesondere auf ein Tool:die vibrierende Nadel.Dieses Gerät ist praktisch und einfach zu bedienen und kann die Antwort auf Ihre Sorgen bei der Betonherstellung sein.Sie müssen immer noch das richtige Werkzeug in Ihren Händen haben.Folgendes müssen Sie wissen, um die beste Wahl für eine vibrierende Nadel zu treffen.Wir haben die getesteten und genehmigten Informationen aussortiert, um sicherzustellen, dass Sie beim Kauf nichts falsch machen.

Ein Überblick über Vibrationsbeton

Zur Herstellung von Beton werden verschiedene Materialien gemischt: Zement, Kies, Sand, Zusatzstoffe und natürlich Wasser. Während dieses Mischens, das im Allgemeinen im Freien durchgeführt wird, sammelt sich eine bestimmte Luftmenge in der Zubereitung an. Dies kann nach der Schalung zu einem unregelmäßigen Erscheinungsbild des Betons oder sogar zu Rissen führen.

Grundsätzlich müssen alle Schalungskonstruktionen ein homogenes Aussehen haben, insbesondere der Stahlbeton der Stürze und Ketten. Die Vibration des Betons verringert den Luftspalt, der zur Oberfläche der Zubereitung aufsteigt. Dies nennt man Spannbeton. Diese Aufgabe hilft auch, Risse nach dem Trocknen zu reduzieren. Schließlich ist es möglich, alle Zwischenräume und andere mögliche Hohlräume zu füllen, um eine glatte und homogene Oberfläche zu erhalten.

Um diesen wahrscheinlichen Schaden zu beheben, sollte der Beton behandelt werden, solange die Mischung noch flüssig ist. Hier kommt die vibrierende Nadel ins Spiel. Der Beton vibriert in sehr kurzer Zeit mit einer Geschwindigkeit von 5 Sekunden bis einer Minute. Die Grenzwerte dürfen nicht überschritten werden, wenn die Gefahr besteht, dass die Aggregate an einem einzigen Punkt agglomerieren oder konkreter ein Loch in der Mischung entsteht. Die Vibration wird gestoppt, sobald die Nadel nicht mehr das gleiche Geräusch macht, die Mischung nicht mehr gepackt ist und keine Luftblasen mehr an die Oberfläche steigen. Was ist mit der vibrierenden Nadel?

Die vibrierende Nadel in wenigen Worten

Im Allgemeinen ist die Vibrationsnadel von Natur aus versiegelt, zylindrisch mit einem konischen oder halbkugelförmigen Ende. Ein exzentrisches Gewicht befindet sich im Zylinder und wirkt als Vibrator, indem es sich schnell auf sich selbst dreht.

Jede Vibrationsnadel hat einen anderen Durchmesser. Sie variiert zwischen 25 und 100 mm oder noch mehr. Für mittelgroße Projekte mit weniger als 10 m3 Beton wird die Vibrationsnadel mit einem Durchmesser von 25 bis 60 mm empfohlen. Wenn Sie ein größeres Betonvolumen planen, nehmen Sie einen größeren Durchmesser.

Ein weiterer wichtiger Parameter dieses Werkzeugs ist der Aktionsdurchmesser. Da Sie den gesamten vorbereiteten Beton vibrieren müssen, müssen Sie eine kleine Berechnung durchführen, um den richtigen Wirkungsdurchmesser zu ermitteln. Dazu müssen Sie den Abstand zwischen den Nadeleinführungspunkten und die Dicke des zu behandelnden Schleiers berücksichtigen.

Die Eigenschaften für die Auswahl einer Vibrationsnadel

Es ist zu beachten, dass die Vibrationsnadel in zwei Hauptkategorien unterteilt ist: die pneumatische Vibrationsnadel und die elektrische Vibrationsnadel. Das pneumatische Modell verwendet einen Luftkompressor, von dem die Vibration ausgeht. Diese Art von Vibrationsnadel wird hauptsächlich auf großen Baustellen mit einer Geschwindigkeit von etwa 20.000 Vibrationen pro Minute verwendet, während die elektrische Vibrationsnadel zum Betrieb eine Verbindung zu einem Elektromotor verwendet.

Konkret muss die Wahl einer Vibrationsnadel auf den folgenden Kriterien beruhen: Die Spannung der Vorrichtung mit einer Rate von ungefähr 220 V, eine ausreichende Länge zwischen dem Motor und der Nadel im Fall eines elektrischen Modells, d. H. Zwischen 2 und 6 m, ein Nadeldurchmesser in der richtigen Größe entsprechend der Größe des Projekts, die durchschnittliche Vibration pro Minute, die im Allgemeinen auf dem Gerät angegeben ist, die Leistung pro m3 / Stunde, um die Geschwindigkeit der Arbeit und natürlich die zu beurteilen Aktionsdurchmesser. Letzteres muss an das Volumen der zu vibrierenden Masse angepasst werden. Kurz gesagt entspricht eine Nadel mit einem Durchmesser von 50 mm einem Wirkungsdurchmesser von 50 cm.

Jetzt, da Sie mit unserem Vergleich mehr über die Vibrationsnadel wissen, gehen Sie nicht länger das Risiko ein, dass Ihr Beton Luftblasen hinterlässt, die die Qualität während des Trocknens beeinträchtigen können. Risse und andere Schäden werden dann vermieden. Außerdem haben Sie alle Karten zur Hand, um die beste Wahl für eine vibrierende Nadel zu treffen. Ob pneumatisch oder elektrisch, es gibt Ihnen die Qualität des Betons, den Sie suchen, vorausgesetzt, Sie setzen ihn mit Bedacht ein. Denken Sie daran, das Vibrationszeitlimit nicht zu überschreiten.

 

 

meistverkauft

Letzte Aktualisierung : : 2021-04-10 02:35:22

Achetez un disque dur externe de qualité

Il est de mise d’acheter un modèle de disque dur externe de qualité afin d’amortir votre achat et pour assurer son efficacité, sa performance et sa durabilité. Inmac Wstore est l’enseigne idéale pour ce faire. Elle recense des modèles issus des marques les plus connues pour la qualité de leurs produits selon les avis des usagers. Ce n’est pas pour rien si cette enseigne est fort appréciée. Que ce soit en termes de design ou de capacité de stockage, choisissez parmi ces disques durs externes éprouvés par les constructeurs :
  • Le disque dur externe 2.5 est dédié idéalement pour les PC portables. En effet, son poids plume (environ 200 grammes seulement) en fait un modèle transportable par excellence. La capacité de stockage de ce modèle de disque dur externe va de 10 Go à 12 Go, tandis que sa vitesse de rotation vaut aux alentours de 5 400 rpm. Bien évidemment, le débit d’un disque fixe est bien supérieur à celui de ce modèle de disque dur externe. Mais avec ce dernier, il vous suffit de le relier à votre ordinateur portable grâce à un port USB et le tour est joué.
  • Le disque dur externe 3.5 est parfait pour les PC de bureau. La capacité de stockage de ce type d’appareil peut aller jusqu’à 8T. Quant à la vitesse de rotation, il est de 7 200 rpm, ce qui garantit une bonne lecture et un transfert de données rapide. Ce modèle est largement plus lourd que le modèle précédent. Et par ailleurs, contrairement au disque dur externe 2.5, celui-ci a besoin d’une prise électrique pour fonctionner. Un simple port USB ne suffira pas cette fois-ci. Heureusement qu’il est fait pour les ordinateurs de bureau, au moins, vous êtes sûr d’avoir une prise électrique à proximité.
  • Le disque externe SSD ou Solid State Drive assure des performances solides. Il constitue d’ailleurs la référence du moment en termes de disque dur. Si les disques durs sont habituellement constitués de plateaux pour stocker, le disque dur externe SSD, lui, est plutôt doté d’une mémoire flash. Il possède de nombreuses qualités, à savoir une robustesse, une durabilité, un excellent design, une bonne capacité de stockage, etc. Nous insistons sur la robustesse, car ce modèle de disque dur est vraiment le plus résistant aux chocs. Certes, il coûte un peu plus cher que les autres disques durs classiques, mais le disque externe SSD a l’avantage d’être moins fragile, moins bruyant (voire très silencieux) et beaucoup plus léger. Vu la rapidité excellente des transferts, il est même possible de travailler sur les fichiers contenus dans le disque dur lui-même. En outre, la consommation en électricité est moindre.
  • _