Top 10 der besten externen Festplatten 2020

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihre neue externe Festplatte zu treffen? Wir haben das geschrieben Spezielle Einkaufsanleitung für externe Festplatten um Ihnen zu helfen, mit den TOP10 der besten Verkäufe des Augenblicks, Tests, Meinungen ... Wie in Alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Bestes getan, um Ihnen bei der Auswahl der besten externen Festplatte zu helfen!

Unsere Auswahl an externen Festplatten

Kaufanleitung für externe Festplatten

Die Verwendung einer externen Festplatte ist eine kostengünstige Möglichkeit, Daten außerhalb der Festplatten Ihres Computers zu speichern. Dies ist auch ein sicherer Weg, um sich vor Systemabstürzen und anderen potenziellen Problemen zu schützen, die Sie für immer Ihrer Dateien berauben können. Um jedoch zu wissen, welche die besten externen Festplatten auf dem Markt sind, benötigen Sie ein Repository, daher dieser Kaufleitfaden. Informieren Sie sich ohne weiteres über alles, was Sie über externen Speicher wissen müssen.

Wofür wird eine externe Festplatte verwendet?

Das Speichern aller Ihrer Dateien auf Ihrem Computer kann nützlich sein, wenn Sie über genügend Speicherplatz verfügen. Aber selbst wenn Sie noch nicht an Ihrer Speicherkapazitätsgrenze sind oder Ihr Betriebssystem nicht vollständig verlangsamen, laufen Sie Gefahr, jederzeit alles zu verlieren.
Der einfachste und kostengünstigste Weg, um unterwegs Backups Ihrer Daten und Host-Mediendateien zu erstellen, ist die Verwendung eines externen Speichergeräts, in diesem Fall einer externen Festplatte. Dies kann in Form einer herkömmlichen mechanischen Festplatte (HDD) wie der Seagate BarraCuda oder einer SSD (Solid State Drive) wie der Verbatim Vi500 erfolgen.

Externe Festplatte oder Cloud?

Um Geld zu sparen, können Sie einfach einer Online-Speicherlösung oder ähnlichen Diensten mit automatischer Sicherung vertrauen, um alle Ihre Dateien zu speichern. Im Fall von OneDrive bedeutet dies jedoch, dass Sie von Microsoft abhängig sind, um Ihre Dateien nicht nur vor Piraterierisiken zu schützen, sondern auch eine Verbindung zu Ihrem Online-Speicher (Cloud) herzustellen, wenn Sie auf diese Dateien zugreifen möchten. auf einem nicht synchronisierten Gerät. Und manchmal ist es schwierig, Konten zu synchronisieren, wenn die Verbindung unzuverlässig ist.
Auf der anderen Seite ermöglicht das Sichern auf einer externen Festplatte schnellere und sicherere Dateiübertragungsraten. Der Prozess ist rationalisiert, mit wenigen Fehlern dank hoher Bitraten mit einer USB 3.0-Schnittstelle, abgesehen von möglicherweise einem Fehler im Laufwerk selbst und im USB-Kabel. Es gibt auch Bedenken hinsichtlich der monatlichen Cloud-Kosten und des verfügbaren Speicherplatzes. Für Cloud-Speicher müssen Sie häufig einen bestimmten Betrag pro Monat bezahlen. Außerdem kann es mit der Zeit zunehmen, wenn Sie mehr Kapazität benötigen. Bei einem externen Laufwerk zahlen Sie nur für das Gerät selbst.

Externe Festplatte SSD oder HDD?

Festplatten enthalten mechanische Teile, einschließlich einer Magnetplatte und eines Lesekopfs. Diese großen Einheiten (3,5-Zoll-Modelle) wurden vor dem Aufkommen der SSD-Technologie traditionell in PCs verwendet. 2,5-Zoll-Festplatten sind kleiner und kompakter, weisen jedoch eine geringere Leistung auf. Insgesamt sind sie nicht so langlebig wie ihre Flash-Speicher-Gegenstücke (SSDs), aber wesentlich günstiger.
Die SSD hingegen ist ein Flash-Speicher und enthält keine beweglichen Teile. Dies beseitigt einen möglichen Defekt der klassischen Festplatte, nämlich die mechanische Seite der letzteren. Dadurch sind sie schneller und verbrauchen weniger Energie. Aufgrund des Fehlens beweglicher Teile in SSDs ist es auch möglich, diese zu verschieben, während sie Daten zu und von einem Computer übertragen, ohne Schaden zu verursachen.

Welche Größe der externen Festplatte wählen?

Die Größe der externen Festplatte hängt weitgehend davon ab, was Sie darauf speichern möchten. Der Vorteil von physischen Festplatten im Gegensatz zu Online-Speicherdiensten besteht darin, dass Sie immer mehr Speicherplatz kaufen oder sogar einen NAS-Server für mehr Speicherplatz erwerben können.
Für Tausende von Bildern und Musiktiteln, einige Heimvideos, Musik und Dokumente kommen Sie mit 500 Gigabyte aus. Das heißt, es ist nichts Falsches daran, viel Speicherplatz zu wollen. Zu diesem Zweck haben Sie auf einer externen 2-Terabyte-Festplatte genügend Speicherplatz für die Zukunft.

Was sind vor dem Kauf einer externen Festplatte zu beachten?

Abhängig davon, wie viel Sie für den Kauf Ihrer neuen externen Festplatte bereitstellen, sollten Sie drei Faktoren berücksichtigen:

  • Übertragungsgeschwindigkeit
  • Dies betrifft nicht nur die Art der Schnittstelle (USB 2.0, USB 3.0, eSATA), sondern auch die Drehzahl von Festplatten (HDD). Für hohe Geschwindigkeiten ist es ratsam, eine externe Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute zu wählen. Bei SSDs wird die Übertragungsgeschwindigkeit nicht wirklich beeinflusst. Dies hängt von der Art des integrierten Flash-Speichers oder der vom Hersteller verwendeten Technologie ab.

  • Haltbarkeit
  • Wenn Sie ein langlebiges externes Laufwerk benötigen, entscheiden Sie sich für ein Modell mit einer Silikonhülle oder -hülle. Diese Art von Zubehör bietet einen besseren physischen Schutz.

  • Kompatibilität
  • Eine externe Festplatte könnte unter Windows funktionieren, aber unter MacOS nicht gelesen werden können. Überprüfen Sie, ob der Hersteller eine Lösung dafür anbietet.

    meistverkauft

    Dernière mise à jour : 2020-10-02 02:35:24